Das Blasorchester Daubach startet ab Herbst 2019 mit einer neuen Gruppe in die Musikalische Früherziehung.
Nach Absprache ist auch ein späterer Eintritt möglich.

Die Kinder von etwa 4-5 Jahren werden von ausgebildeten Musiklehrern und Pädagogen in den Räumlichkeiten des Heimathauses in Daubach unterrichtet. Ihre Ansprechpartner im Blasorchester Daubach sind Daniela Wick und Walter L. Born, die auch die Leitung der Musikalischen Früherziehung übernehmen.

 

Im Fokus der Musikalischen Früherziehung steht die ganzheitliche Förderung des Kindes.
Hierbei werden speziell die folgenden Bereiche gefördert:

- Intelligenz
- Begabung
- Kreativität
- Körperliche und geistige Entwicklung
- Sozialkompetenz und Einfühlungsvermögen

 

Die Kinder werden auf spielerische Art und Weise an das Singen, die verschiedenen Instrumente und die unterschiedlichsten Arten der Musik herangeführt und auf eine spätere Instrumentalausbildung vorbereitet. Die Inhalte der Ausbildung sind:

- Musik und Bewegung
- Grundlagen des instrumentalen Spiels
- Singen und Sprechen
- Spielen und Darstellen
- Allgemeine Instrumentenkunde
- Sensibilisierung des Gehörs
- Soziale Kompetenz